Hier ist der Ofen nie aus

Interview mit Roland Benz, Verkaufsleiter der Leutenegger + Frei AG

Wer Brot backen kann, der kann auch Metall erwärmen – diesen Schluss zog man bei der Firma Leutenegger + Frei in Andwil, Schweiz, in den 1970er-Jahren. Bislang spezialisiert auf die Fertigung von Backöfen, übertrug das Unternehmen in den folgenden Jahren erfolgreich sein Know-how in den industriellen Bereich. Heute ist das Unternehmen ein international anerkannter Spezialist für die Produktion von Backöfen sowie von Pulverbeschichtungs- und Lackieranlagen.

 

Seit 1957 konzipiert, entwickelt und produziert Leutenegger + Frei Etagenbacköfen, Stikkenöfen sowie Gärstop-Anlagen für die Bäckerei-Branche.
Dasselbe geschieht seit den 70-er Jahren im Bereich Oberflächentechnik für Pulverbeschichtungs- und Lackieranlagen mit hoher Fertigungstiefe und als Komplettanbieter inkl. Transportsystem.
Energieeffizienz und Kundennähe war für Leutenegger + Frei schon immer ein wichtiges Thema. Zudem wird die Digitalisierung in Richtung 4.0 stark vorangetrieben, die für den Kunden z.B. im Bereich Qualitätssicherung einen echten Mehrwert schaffen wird.
Leutenegger + Frei wird auf der Basis des Know-hows und der Qualität der Anlagen auch künftig Wachstum realisieren und ihre Marktposition weiter ausbauen.